Empfiehl uns Facebook Icon Twitter Icon

Nachtstrom Vergleich: So sparen Sie bares Geld mit Ihrer Nachtspeicherheizung!

→ Bedeutung und Vorteile von Nachtstrom für Nachtspeicherheizungen

Gnstige Stromanbieter NachtstromNachtstrom spielt eine bedeutende Rolle für Besitzer von Nachtspeicherheizungen, da er eine kostengünstige Option bietet, um ihre Heizkosten zu senken. Nachtspeicherheizungen nutzen die günstigeren Nachtstromtarife, um während der Nachtstunden Energie zu speichern, die dann tagsüber für die Wärmeabgabe genutzt wird. Dies ermöglicht eine effiziente Nutzung der Stromkosten und ist besonders vorteilhaft in Gebieten, in denen Nachtspeicherheizungen weit verbreitet sind.

 

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Nachtstrom ermöglicht Besitzern von Nachtspeicherheizungen kostengünstige Heizungsoptionen und die Senkung der Heizkosten.
  • Ein Nachtstrom Vergleich ist wichtig, um die besten Tarife zu finden und Kosten zu sparen.
  • Bei einem Vergleich sollten Preise pro kWh, Grundgebühren, Vertragsbedingungen und Kundenservice berücksichtigt werden.
Nachtspeicherstrom Vergleich
  • Über 800 Stromanbieter mit über 3.000 Heizstromtarifen im Vergleich
  • Direkt online wechseln – kostenloser Wechselservice
  • keine versteckten kosten, keine Versorgungslücke
  • Top Sonderangebote – garantiert die günstigsten Preise
  • Bis zu 800€ ersparnis möglich
Laptop Vergleich

zum Nachtspeicherstrom Vergleich

 

Was ist Nachtstrom?

Stromanbieter Nachtstrom VergleichNachtstrom ist keine eigene Energieform, sondern eine Tarifbezeichnung. Die Bezeichnung Nachtstrom ist einfacher zu merken als Niedertarif- oder Schwachlastphasen-Strom. Nachts wird den Kraftwerken meist weniger Strom abgenommen als tagsüber. Damit nachts auch Windkraftanlagen und Wasserkraftwerke, die selbst über keine Speichermöglichkeiten für Strom verfügen, besser ausgelastet werden, wurden die Nachtstrom-Tarife eingeführt. Diese Splittung in zwei Stromtarife ist für Heizstrom interessant. Die Heizung lässt sich unter Umständen nachts günstiger aufladen, wenn ein Niedertarif genutzt werden kann.

Nachtstrom kann nur in Anwendung kommen, wenn der Stromkunde über zwei Zähler verfügt oder über einen Zwei-Tarif-Zähler, der Strom aufzeichnet. Diese Regelung ist notwendig, da zwei Tarife berücksichtigt werden müssen. Die Variante ist bei den Verbrauchern bekannt, denn etliche Portale im Internet beziehen sich explizit auf Nachtstromvergleiche. In der Suchmaske müssen zwei Stromverbrauchswerte eingegeben werden, ein Wert bezieht sich auf die Hauptzeit, der andere auf die Nebenzeit. Die Angabe der Postleitzahl ist ebenfalls notwendig. Effektiv ist diese Methode im Bereich Speicherheizgeräte. Diese speichern den günstigen Nachtstrom. Die Anbieter nehmen die Umschaltaktivitäten per Fernsteuerung vor. Normalerweise beginnt ab 6 Uhr morgens die Berechnung Tagesstrom bis 22 Uhr. Jedem Konsumenten erscheint die Aufgliederung 50:50 logisch, allerdings gibt es unterschiedliche Berechnungsarten, ersichtlich aus der aufgeführten Tabelle, 13.500 kWh wurden zugrunde gelegt:

Tarif Verbrauch kWh Verbrauch kWh Kosten Kosten Gesamte Kosten jährlich
HT/NT 50:50 6.750 6.750 1.975,50 € 1.552,50 € 3.528 €
30:70 4.050 9.450 1.174,50 € 2.173,50 € 3.348 €
20:80 2.700 10.800 783 € 2.484 € 3.267 €
Normalstrom 3.510 €

Die Berechnung ohne Nachtstrom würde allerdings 3.510 Euro jährlich betragen, sodass die Splittung 50:50 keine Ersparnis enthält, sondern sogar noch ungünstiger ausfällt.

Stromanbieter Nachtstrom – Grundversorger

Jeder Grundversorger ist in der Lage, Nachtstrom anzubieten. Mainova bietet Nachtstrom in der Zeit von 6 bis 22 Uhr an. Das Heizen mit einer Nachtspeicherheizung wird durch die Inanspruchnahme von Nachtstrom günstiger gerechnet. Stromanbieter gibt es viele, jedoch explizit Angebote für Nachtstrom sind leider sehr rar. Prinzipiell liefern die Grundversorger Nachtstrom. Die Anbieter bieten Nachtstrom sozusagen als „Nischenofferten“ an. Im Vergleich werden die allgemeinen Tarife dargestellt. Erst nach längerem Suchen und Eingaben in der Suchmaske wie Stromanbieter Nachtstrom erscheinen diesbezügliche Angebote. Vattenfall bietet ebenfalls Nachtstrom an. SWA präsentiert Nachtstrom in der standardisierten Zeit von 6 Uhr bis 22 Uhr.

Warum ein Nachtstrom Vergleich wichtig ist

→ Kostenersparnis durch günstigere Tarife in der Nacht

Ein Nachtstrom Vergleich ist wichtig, um die besten Tarife für Nachtspeicherheizungen zu finden. Nachtstromtarife sind in der Regel günstiger als herkömmliche Stromtarife, da die Nachfrage während der Nachtstunden niedriger ist. Durch den Wechsel zu einem günstigeren Nachtstromtarif können Besitzer von Nachtspeicherheizungen erhebliche Kosten einsparen. Ein Nachtstrom Vergleich ermöglicht es den Verbrauchern, verschiedene Angebote zu vergleichen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.

– Möglichkeiten des Anbieterwechsels für besseren Nachtstromtarif

Ein Nachtstrom Vergleich bietet auch die Möglichkeit, den Stromanbieter zu wechseln, um einen besseren Tarif zu erhalten. Es gibt verschiedene Energieversorgungsunternehmen, die Nachtstromtarife anbieten, und jeder Anbieter kann unterschiedliche Konditionen und Preise haben. Durch den Wechsel zu einem anderen Anbieter können Verbraucher von günstigeren Tarifen und möglicherweise verbesserten Vertragsbedingungen profitieren. Ein Anbieterwechsel kann eine effektive Möglichkeit sein, die Kosten für die Nutzung von Nachtspeicherheizungen zu senken.

Wie funktioniert ein Nachtstrom Vergleich?

→ Nutzung von Online-Vergleichsportalen

Ein Nachtstrom Vergleich kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Eine einfache und effiziente Möglichkeit ist die Nutzung von Online-Vergleichsportalen. Diese Portale ermöglichen es den Verbrauchern, verschiedene Nachtstromtarife von verschiedenen Anbietern zu vergleichen. Durch Angabe Ihrer Postleitzahl und einiger Informationen zu Ihrem aktuellen Energieverbrauch erhalten Sie eine Liste der verfügbaren Nachtstromtarife in Ihrer Region. Dies erleichtert den Vergleich der Preise und Konditionen der verschiedenen Anbieter und Tarife.

→ Einschätzung des eigenen Verbrauchsverhaltens

Bei der Durchführung eines Nachtstrom Vergleichs ist es wichtig, Ihr individuelles Verbrauchsverhalten einzuschätzen. Dies beinhaltet die Bestimmung Ihres durchschnittlichen Nachtstromverbrauchs und Ihre Nutzungsgewohnheiten. Zum Beispiel wie oft und wie intensiv Sie Ihre Nachtspeicherheizung nutzen. Wenn Sie Ihren durchschnittlichen Nachtstromverbrauch kennen, können Sie die verschiedenen Tarife besser vergleichen und denjenigen auswählen, der am besten zu Ihrem Verbrauchsverhalten passt. Eine ehrliche und genaue Einschätzung Ihres Verbrauchsverhaltens ist entscheidend, um die richtige Tarifentscheidung zu treffen.

Faktoren beim Vergleich von Nachtstromtarifen

→ Preis pro Kilowattstunde (kWh)

Der Preis pro Kilowattstunde (kWh) ist ein entscheidender Faktor beim Vergleich der Nachtstromtarife. Je niedriger der Preis pro kWh ist, desto günstiger ist der Tarif. Es ist wichtig, die verschiedenen Preise der Anbieter zu vergleichen und darauf zu achten, ob es Unterschiede zwischen den Spitzen- und Nebenzeiten gibt. Ein niedriger Preis pro kWh ermöglicht es Ihnen, Ihre Heizkosten erheblich zu senken und mehr Geld zu sparen.

→ Grundgebühr und weitere Kostenfaktoren beachten

Neben dem Preis pro kWh sollten Sie auch die Grundgebühr und andere Kostenfaktoren beachten. Manche Anbieter erheben eine monatliche Grundgebühr, die unabhängig vom Stromverbrauch bezahlt werden muss. Dies kann die Gesamtkosten des Nachtstromtarifs erhöhen. Zusätzlich zur Grundgebühr sollten auch weitere Kostenfaktoren wie Netznutzungsentgelte und Abrechnungsmodalitäten berücksichtigt werden. Ein umfassender Vergleich dieser Kostenfaktoren hilft Ihnen dabei, den Gesamtpreis des Tarifs zu ermitteln und eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Tipps zur Auswahl des besten Angebots im Nachtstrom Vergleich

→ Berücksichtigung individueller Bedürfnisse und Wohnsituation

Beim Vergleich der Nachtstromtarife ist es wichtig, Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre Wohnsituation zu berücksichtigen. Jeder Haushalt hat unterschiedliche Anforderungen und Nutzungsgewohnheiten. Es ist wichtig, einen Tarif zu wählen, der Ihren spezifischen Anforderungen entspricht. Zum Beispiel, wenn Sie eine große Nachtspeicherheizung haben und viel Strom in der Nacht verbrauchen, sollten Sie nach einem Tarif suchen, der niedrige Preise pro kWh bietet. Wenn Sie jedoch Ihren Stromverbrauch reduzieren möchten, um energieeffizienter zu sein, sollten Sie nach Tarifen suchen, die Anreize für den geringeren Stromverbrauch bieten.

→ Bewertung der Vertragsbedingungen, Kundenservice etc.

Neben dem Preis sollten Sie auch die Vertragsbedingungen, den Kundenservice und andere zusätzliche Leistungen des Anbieters bewerten. Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie mit den Vertragsbedingungen einverstanden sind. Überprüfen Sie auch den Ruf des Anbieters in Bezug auf den Kundenservice. Ein guter Kundenservice kann Ihnen bei Fragen oder Problemen ein erhöhtes Maß an Unterstützung bieten. Zusätzliche Leistungen wie Online-Kontozugriff, flexible Vertragslaufzeiten oder die Möglichkeit zum monatlichen Abschluss (→ Strom ohne Vertragslaufzeit) können ebenfalls beim Vergleich der Nachtstromtarife berücksichtigt werden.

Wechseln des Stromanbieters für einen besseren Tarif

→ Kündigung beim aktuellen Anbieter

Wenn Sie nach einem Nachtstrom Vergleich einen besseren Tarif gefunden haben, ist es wichtig, die erforderlichen Schritte für einen reibungslosen Anbieterwechsel zu unternehmen. Dies beinhaltet in der Regel die Kündigung Ihres aktuellen Vertrages. Informieren Sie sich über die Kündigungsfristen und -bedingungen, die in Ihrem bestehenden Vertrag festgelegt sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kündigungsfrist einhalten und die Kündigung schriftlich oder auf dem von Ihrem Anbieter angegebenen Weg absenden.

→ Abschluss eines neuen Vertrages

Nachdem Sie Ihren aktuellen Vertrag gekündigt haben, können Sie einen neuen Vertrag mit dem ausgewählten Anbieter abschließen. Vergleichen Sie die Vertragsbedingungen sorgfältig und stellen Sie sicher, dass Sie mit allen Bedingungen einverstanden sind, bevor Sie den Vertrag unterschreiben. Es kann auch hilfreich sein, das Kleingedruckte zu lesen, um sicherzustellen, dass es keine versteckten Fallstricke oder unerwarteten Kosten gibt. Vergessen Sie nicht, die angegebenen Vertragslaufzeiten zu prüfen und sicherzustellen, dass sie Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Interessante Informationen rund um die Nachtspeicherheizung

+ Die Vorteile

Nachtspeicherheizungen bieten verschiedene Vorteile, die sie für viele Verbraucher attraktiv machen. Ein Hauptvorteil besteht darin, dass sie auf günstigen Stromtarifen basieren, insbesondere auf Nachtstromtarifen. Da sie Wärme über Nacht speichern können, wenn der Strom günstiger ist, können sie die Heizkosten senken. Darüber hinaus sind Nachtspeicherheizungen einfach zu installieren und benötigen keine aufwendigen Installationen wie beispielsweise eine Gasversorgung. Sie sind auch individuell steuerbar, so dass Benutzer die Temperatur entsprechend ihren Präferenzen anpassen können.

Die Nachteile

Trotz ihrer Vorteile haben Nachtspeicherheizungen auch einige Nachteile. Einer der Hauptnachteile ist, dass die Wärmeabgabe nicht genau kontrolliert werden kann. Da die Heizung über Nacht aufgeladen wird, gibt sie tagsüber kontinuierlich Wärme ab, unabhängig davon, ob sie benötigt wird oder nicht. Dies kann zu einer Energieverschwendung führen. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Aufheizzeit relativ langsam ist. Das bedeutet, dass es einige Zeit dauern kann, bis die Heizung die gewünschte Temperatur erreicht hat. Dies kann zu Unannehmlichkeiten führen, insbesondere wenn schnell Wärme benötigt wird.

Das langsame Sterben der Nachtspeicherheizung

In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach Nachtspeicherheizungen aufgrund strengerer Energieeffizienzbestimmungen allmählich nachgelassen. Moderne Heizungssysteme, die weniger Energie verbrauchen und umweltfreundlicher sind, haben die Nachtspeicherheizungen zunehmend ersetzt. Neue Gesetze und Vorschriften fördern energieeffizientere Heizungsoptionen, um die Umweltauswirkungen zu reduzieren. Obwohl Nachtspeicherheizungen noch in einigen Haushalten zu finden sind, ist ihr Rückgang gegenüber anderen Heizungsalternativen sichtbar.

Fazit: Sparen Sie bares Geld mit einem sorgfältigen Nachtstrom Vergleich

Stromanbieter NachtstromEin Nachtstrom Vergleich ist von großer Bedeutung für Besitzer von Nachtspeicherheizungen, da er dazu beiträgt, die Heizkosten zu senken und bares Geld zu sparen. Durch den Vergleich der Nachtstromtarife können Verbraucher die besten Angebote finden, die ihren individuellen Bedürfnissen und ihrer Wohnsituation entsprechen. Es ist wichtig, die Preise pro Kilowattstunde, die Grundgebühren und andere Kostenfaktoren zu berücksichtigen, um einen umfassenden Vergleich durchzuführen. Darüber hinaus sollten die Vertragsbedingungen und der Kundenservice bewertet werden, um sicherzustellen, dass der neue Anbieter den gewünschten Service bietet. Durch einen sorgfältigen Nachtstrom Vergleich und einen möglichen Anbieterwechsel können Verbraucher von günstigeren Tarifen profitieren und ihre Heizkosten effektiv reduzieren.

Kommentare sind geschlossen.

Strom Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 900 Anbieter und 17.000 Tarife vergleichen. Hier garantiert den günstigsten Preis finden.

Gas Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 8.000 Gas-Tarife vergleichen. So findest du garantiert die günstigsten Preise.

Aktuelles
Heizperiode geht zu Ende: Rekordverfall der Heizungsausgaben
Heizperiode geht zu Ende: Rekordverfall der Heizungsausgaben

13.04.2024
Rekordverfall der HeizungsausgabenIm Laufe des aktuellen Heizzeitraums profitierten Verbraucher in Deutschland von einer Doppelerleichterung: Geringere Kosten für das Beheizen ihrer Wohnungen und ein sanfteres Klima.

Strompreis-Anstieg: 2,6 Millionen Haushalte zahlen im Frühjahr mehr
Strompreis-Anstieg: 2,6 Millionen Haushalte zahlen im Frühjahr mehr

28.02.2024
Strompreisanstieg im FrühjahrIm kommenden März und April werden die Strompreise vieler Kunden lokaler Energieversorger erhöht.

Erhöhung der Gaskosten um 11% durch die Rückkehr zum vollen Mehrwertsteuersatz
Erhöhung der Gaskosten um 11% durch die Rückkehr zum vollen Mehrwertsteuersatz

20.02.2024
Gaskosten Erhöhung durch Rückkehr zum vollen MehrwertsteuersatzInmitten der Energiepreiskrise im Oktober 2022 entschied die Regierung, den Mehrwertsteuersatz für Erdgas von 19 auf 7 Prozent zu senken.

Aktuelle Ratgeber
Ist eine PV-Anlage ohne Anmeldung möglich? Finden Sie hier alle Antworten
Ist eine PV-Anlage ohne Anmeldung möglich? Finden Sie hier alle Antworten

Photovoltaik ohne AnmeldungEs ist eine häufig gestellte Frage unter Hauseigentümern, die sich für den Einsatz von Solarenergie interessieren: Ist es möglich, eine Photovoltaikanlage ohne Anmeldung zu betreiben?

Strom Flatrate 2024 – innovativ und günstig ohne Nachzahlungsgefahr?
Strom Flatrate 2024 – innovativ und günstig ohne Nachzahlungsgefahr?

Strom FlatrateNachzahlungen zum Stromtarif sind bei vielen Kundinnen und Kunden gefürchtet. Je geringer das Einkommen, desto eher werden zusätzliche Forderungen des Versorgers zum Jahresende zu einer problematischen Belastung.

Strompreisentwicklung – Strompreise 2024 in der Analyse für Ihre Tarifwahl
Strompreisentwicklung – Strompreise 2024 in der Analyse für Ihre Tarifwahl

StrompreisentwicklungPersonen, die zum ersten Mal einen Haushalt gründen, wissen gar nicht, wie teuer Strom am deutschen Markt innerhalb der vergangenen Jahre geworden ist.

Allgemeines

Wärmepumpenstrom Vergleich: Finden Sie den besten Tarif für Ihre Wärmepumpe!
Wärmepumpenstrom Vergleich: Finden Sie den besten Tarif für Ihre Wärmepumpe!

Stromvergleich für WärmepumpenMöchten Sie den besten Wärmepumpenstromtarif finden und dabei Geld sparen? Dann sollten Sie einen Wärmepumpenstrom Vergleich durchführen.

Stromanbieter Vergleich 2024 – die besten Stromtarife im Test
Stromanbieter Vergleich 2024 – die besten Stromtarife im Test

Stromanbieter VergleichEs gibt eine große Anzahl von Stromanbietern, sodass ein Stromanbieter Vergleich ohne Vergleichsportal unmöglich ist.

Stromanbieter Testsieger 2024 – alle Top Stromanbieter und Tarife im Test
Stromanbieter Testsieger 2024 – alle Top Stromanbieter und Tarife im Test

Der Wettbewerb der Stromanbieter war nie so intensiv wie heute. Davon können besonders die Kunden profitieren.