Empfiehl uns Facebook Icon Twitter Icon

Strompreis-Anstieg: 2,6 Millionen Haushalte zahlen im Frühjahr mehr

28.02.2024
Strompreisanstieg im FrühjahrIm kommenden März und April werden die Strompreise vieler Kunden lokaler Energieversorger erhöht. Etwa 2,6 Millionen Haushalte müssen im Durchschnitt mit einer Mehrbelastung von rund 128 Euro rechnen. Gleichzeitig sinken die Preise für Neukunden weiter und erreichen nun das Niveau des Frühjahrs 2021.

 
Stromanbieter Vergleich
  • Über 1.000 Stromanbieter mit über 12.500 Tarifen im Vergleich
  • Direkt online wechseln – kostenloser Wechselservice
  • keine versteckten kosten, keine Versorgungslücke
  • Top Sonderangebote – garantiert die günstigsten Preise
  • Bis zu 1.470€ ersparnis für Strom und Gas möglich
Laptop Vergleich

zum Stromanbieter Vergleich

 

Strompreiserhöhungen belasten Haushalte: Grundversorgung teurer!

Für die Monate März und April 2024 haben lokale Energieversorger insgesamt 224 Preiserhöhungen im Durchschnitt von 8 Prozent angekündigt. Ein Haushalt mit drei Personen, der jährlich 4.000 Kilowattstunden (kWh) verbraucht, muss zukünftig durchschnittlich zusätzlich 128 Euro bezahlen. In den betroffenen Gebieten leben über 11 Millionen Haushalte. Laut Bundesnetzagentur beziehen etwa 24 Prozent der Stromkunden den Grundversorgungstarif vor Ort, was rechnerisch rund um die 2,6 Millionen betroffene Haushalte entspricht.

Im selben Zeitraum sind auch insgesamt 53 Strompreissenkungen von durchschnittlich ebenfalls jeweils acht Prozent zu verzeichnen, was bei gleichbleibendem Verbrauch einer Entlastung von durchschnittlich ca.143 Euro pro Jahr bedeutet. Etwa circa350.000 Kunden sind davon betroffen.

Sparen Sie bares Geld: Wechseln lohnt sich!

Ab April wird der Strom im Standardtarif vor Ort durchschnittlich 44,3 Cent/kWh kosten. Ein Haushalt mit drei Personen und einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh hat somit Stromkosten in Höhe von 1.772 Euro.

Die Preise für Neukunden sind deutlich günstiger und tendieren aufgrund niedriger Großhandelspreise eher nach unten. Aktuell liegt das günstigste Angebot mit Preisgarantie bundesweit bei 25,58 Cent/kWh, was bei einem Verbrauch von 4.000 kWh Jahreskosten von 1.023 Euro bedeutet. Der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den Grundversorgungstarifen und den besten Angeboten mit Preisgarantie beträgt daher aktuell jährlich etwa 749 Euro.

Einige Energieanbieter geben die gestiegenen Stromnetzgebühren vom Jahreswechsel im Frühjahr an ihre Kunden weiter, verweisen dabei auch auf leicht erhöhte staatliche Umlagen sowie hohe Beschaffungspreise aus dem Jahr 2022. Trotzdem gibt es Anbieter, die dank stark gesunkener Großhandelspreise keine Preiserhöhungen vornehmen möchten.

Wir empfehlen allen Betroffenen oder denen noch teure Tarife aus der Zeit der Energiekrise haben dringendst einen Vergleich der verfügbaren Angebote zu machen und gegebenenfalls zu wechseln.

Kommentare sind geschlossen.

Strom Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 900 Anbieter und 17.000 Tarife vergleichen. Hier garantiert den günstigsten Preis finden.

Gas Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 8.000 Gas-Tarife vergleichen. So findest du garantiert die günstigsten Preise.

Aktuelles
Heizperiode geht zu Ende: Rekordverfall der Heizungsausgaben
Heizperiode geht zu Ende: Rekordverfall der Heizungsausgaben

13.04.2024
Rekordverfall der HeizungsausgabenIm Laufe des aktuellen Heizzeitraums profitierten Verbraucher in Deutschland von einer Doppelerleichterung: Geringere Kosten für das Beheizen ihrer Wohnungen und ein sanfteres Klima.

Strompreis-Anstieg: 2,6 Millionen Haushalte zahlen im Frühjahr mehr
Strompreis-Anstieg: 2,6 Millionen Haushalte zahlen im Frühjahr mehr

28.02.2024
Strompreisanstieg im FrühjahrIm kommenden März und April werden die Strompreise vieler Kunden lokaler Energieversorger erhöht.

Erhöhung der Gaskosten um 11% durch die Rückkehr zum vollen Mehrwertsteuersatz
Erhöhung der Gaskosten um 11% durch die Rückkehr zum vollen Mehrwertsteuersatz

20.02.2024
Gaskosten Erhöhung durch Rückkehr zum vollen MehrwertsteuersatzInmitten der Energiepreiskrise im Oktober 2022 entschied die Regierung, den Mehrwertsteuersatz für Erdgas von 19 auf 7 Prozent zu senken.

Aktuelle Ratgeber
Ist eine PV-Anlage ohne Anmeldung möglich? Finden Sie hier alle Antworten
Ist eine PV-Anlage ohne Anmeldung möglich? Finden Sie hier alle Antworten

Photovoltaik ohne AnmeldungEs ist eine häufig gestellte Frage unter Hauseigentümern, die sich für den Einsatz von Solarenergie interessieren: Ist es möglich, eine Photovoltaikanlage ohne Anmeldung zu betreiben?

Strom Flatrate 2024 – innovativ und günstig ohne Nachzahlungsgefahr?
Strom Flatrate 2024 – innovativ und günstig ohne Nachzahlungsgefahr?

Strom FlatrateNachzahlungen zum Stromtarif sind bei vielen Kundinnen und Kunden gefürchtet. Je geringer das Einkommen, desto eher werden zusätzliche Forderungen des Versorgers zum Jahresende zu einer problematischen Belastung.

Strompreisentwicklung – Strompreise 2024 in der Analyse für Ihre Tarifwahl
Strompreisentwicklung – Strompreise 2024 in der Analyse für Ihre Tarifwahl

StrompreisentwicklungPersonen, die zum ersten Mal einen Haushalt gründen, wissen gar nicht, wie teuer Strom am deutschen Markt innerhalb der vergangenen Jahre geworden ist.

Allgemeines

Wärmepumpenstrom Vergleich: Finden Sie den besten Tarif für Ihre Wärmepumpe!
Wärmepumpenstrom Vergleich: Finden Sie den besten Tarif für Ihre Wärmepumpe!

Stromvergleich für WärmepumpenMöchten Sie den besten Wärmepumpenstromtarif finden und dabei Geld sparen? Dann sollten Sie einen Wärmepumpenstrom Vergleich durchführen.

Stromanbieter Vergleich 2024 – die besten Stromtarife im Test
Stromanbieter Vergleich 2024 – die besten Stromtarife im Test

Stromanbieter VergleichEs gibt eine große Anzahl von Stromanbietern, sodass ein Stromanbieter Vergleich ohne Vergleichsportal unmöglich ist.

Stromanbieter Testsieger 2024 – alle Top Stromanbieter und Tarife im Test
Stromanbieter Testsieger 2024 – alle Top Stromanbieter und Tarife im Test

Der Wettbewerb der Stromanbieter war nie so intensiv wie heute. Davon können besonders die Kunden profitieren.