STROMANBIETER PREISVERGLEICH

Über 1.000 Stromanbieter mit über 13.000 Tarifen im Vergleich

*im Vergleich bei „Bonus einberechnen“ den Punkt auf „Nein “ setzen

GASANBIETER PREISVERGLEICH

Über 850 Gasanbieter mit über 8.000 Tarifen im Vergleich

Häufig sind es vor allem unerfahrene Verbraucher, die im Vorfeld eines Anbieterwechsels bewusst nach Stromtarifen Ausschau halten, die mit einem besonders hohen Bonus beworben werden. Dies kann in unserem Vergleich mit mehr als 1.000 Anbietern und über 12.500 Tarifmodellen im Fall der Fälle zielführend sein. Viele Kunden erhalten auf diesem Wege insbesondere im Zusammenhang mit ihrem ersten Wechsel weg vom örtlichen Grundversorger Einsparungen in Höhe von bis zu 1.000 Euro. Auf die wesentlichen Vorteile unseres Vergleichs werden wir im weiteren Verlauf noch weiter eingehen. Es ist aber eben nicht so, dass allein ein Angebot MIT Bonus am Ende auch den Titel des besten Stromanbieters auf dem deutschen Markt erhalten kann und wird. Stattdessen sollten Stromkunden generell eher die eigene Situation im Blick behalten als allein die Höhe eines möglichen Bonus.

Strom ohne Bonus

Stromanbieter Preisvergleich

  • Über 1.000 Stromanbieter mit über 13.000 Tarifen
  • Direkt online wechseln – einfach, schnell und kostenlos
  • Keine versteckten Kosten, keine Versorgungslücke
  • Top Sonderangebote – Garantiert die günstigsten Preise
  • TÜV-geprüfter Vergleichsrechner

*im Vergleich bei „Bonus einberechnen“ den Punkt auf „Nein“ setzen

Stromvergleich ohne Bonus führt zu aktuellen Topkonditionen

Die Realität zeigt immer wieder: Günstiger Strom ohne Bonus kann bezogen auf die individuellen Ansprüche an den neuen Tarif sehr wohl preiswerter sein als ein vermeintlich gutes Angebot, bei dem Ihnen der Versorger für Ihren Wechsel oder einen Erstantrag mit einem dreistelligen Bonus oder besonderen Prämien entgegenkommt (→ Stromanbieter mit Geschenk). Wie in allen Bereichen, in denen es um bares Geld geht, stellt sich die Situation schlicht nicht so eindeutig dar, wie es sich gerade Laien wünschen würden. Auf der anderen Seite gibt es durchaus auch Kundinnen und Kunden, die regelmäßig ihren Tarif wechseln und dabei in erster Linie auf die Bonushöhe achten. Diese Vorgehensweise kann im Grunde mehrere Folgen haben:

  • Verbraucher können besonders preiswerte Angebote für Strom ohne Bonus übersehen
  • Vergleichsnutzer lassen grundlos Tarife ohne Bonus außen vor
  • Stromnutzer binden sich Bonus-bedingt sehr lange an einen Anbieter

Der beste – und damit höchste Bonus – bringt Ihnen wenig, wenn Sie sich explizit deshalb für ein bestimmtes Tarifmodell entscheiden. Denn der Bonus sagt erst einmal wenig über die Strombelieferung, die Laufzeit oder die Konditionen insgesamt aus. Hier zeigt sich insbesondere ein mögliches Problem. Setze ich im Test allein den Bonus als wesentliches Vergleichsmerkmal an, geraten andere wichtigen Aspekte im schlimmsten Fall ins Hintertreffen. Dieses Risiko ist auch der Grund, weshalb sich auf die Frage, ob Strom mit oder ohne Bonus besser ist, kaum objektiv beantworten lässt. Umso erfreulicher ist deshalb die Tatsache, dass Sie dank unserer Expertentipps ohne die allein Konzentration auf einen Stromvergleich ohne Bonus Angebote immer die derzeit besten Stromtarife entdecken werden.

Verfügbarkeit als erstes Kriterium für den Vergleich von Strom ohne Bonus

Bevor sich Verbraucher von vermeintlichen hohen Boni allein zum Vertragsabschluss verleiten lassen, sollte ohnehin die Analyse der örtlichen Verfügbarkeit auf der Tagesordnung stehen. Hierbei hilft Ihnen unser Vergleichsrechner von Anfang an. Der Service ist TÜV-geprüft und insofern gleichermaßen sicher und verlässlich. Dies wiederum gilt natürlich sowie Angebote mit Boni und Treueprämien als auch auf für Tarife der Sparte Strom ohne Bonus. Kosten – weder offensichtlich noch versteckt – entstehen Nutzern durch den Vergleich nicht. Zudem sind Versorgungslücken im Rahmen eines Wechsels generell ausgeschlossen.

Für den ersten Vergleich benötigen Sie nur eine Handvoll wichtiger Daten. Dazu gehören die folgenden:

  • Ihre Postleitzahl
  • der jährliche Stromverbrauch (oder die Zahl der im Haushalt lebenden Personen)
  • die Nutzung des neuen Tarifs (privat oder gewerblich)
  • die bevorzugte Stromart (nur Ökostrom oder auch konventioneller Strom)
  • die gewünschte Laufzeit des Stromvertrags
  • die Kündigungsfrist
  • die Quote der Empfehlung durch andere Kunden der Anbieter
  • mögliche Preisgarantien (in verschiedenen Varianten)
  • die Dauer der Preisbindung nach Abschluss Ihres Vertrags
  • die optionale Buchung eines Tarifs mit festem Kilowattstunden-Kontingent

Übrigens spielen diese Punkte nicht nur für Stromvergleiche ohne Bonus eine zentrale Rolle. Alle genannten Aspekte sind bei Angeboten mit Bonus und Prämie nicht minder relevant. Bereits anhand Ihres Wohnortes und der privaten oder gewerblichen Stromnutzung ergibt sich im Vergleich in aller Regel sehr früh eine erste Eingrenzung der Tarifauswahl. Dies liegt schlicht und ergreifend daran, dass es auf dem deutschen Markt nicht allein große überregionale Versorger gibt, die bundesweit die Belieferung übernehmen. Mancher Anbieter konzentriert sich auf bestimmte Regionen beziehungsweise richtet sich allein auf Privathaushalte oder Gewerbekunden. Genau daraus ergibt sich vielerorts bereits eine Einschränkung hinsichtlich der Tarife, die Sie für Strom ohne Bonus buchen können. Details zur Haushaltsgröße erlauben allen Vergleichsnutzern eine Vorauswahl, denen keine genauen Verbrauchswerte aus der Vergangenheit vorliegen. In besonderer Weise gilt dies natürlich für Personen, die zum ersten Mal einen eigenen Stromanschluss benötigen. Hier fehlt es zwangsläufig an Erfahrungswerten.

Die Zahl der im Haushalt lebenden Personen erlaubt eine Einordnung des wahrscheinlichen Bedarfs. Haushalte, die zu viel zahlen, dürfen auf Rückzahlungen hoffen. Allerdings nicht immer, wie am Beispiel der Stromkontingente später noch deutlich wird.

Einfacher und schneller Wechsel bei Strom ohne Bonus über unser Portal

So einfach wie der erste Vergleich gelingt faktisch der eigentliche Abschluss eines Vertrags oder der Wechsel Ihres bisherigen Tarifs. Für unserer Wechselservice spricht in diesem Zusammenhang unter anderem, dass Nutzern keine Kosten durch die Inanspruchnahme entstehen. Der Wechsel kostet Sie nichts. Dafür aber sind Sie auf der sicheren Seite und müssen sich keine Sorgen dahingehend machen, dass Versorgungslücken entstehen. Verbraucherschützer berichten von Zeit zu Zeit über solche Probleme, wenn Endkunden ohne professionelle Hilfe durch den Stromvergleich ohne Bonus einen Wechsel vornehmen. Die persönlichen Tarifdaten (vor allem die Restlaufzeit sowie die Kündigungsfrist und die schriftliche Bestätigung des Wechselauftrags) reichen aus, um fristgerecht und störungsfrei von einem zum anderen Versorger zu wechseln. Der neue Anbieter kümmert sich nach Erteilung des verbindlichen Auftrags um alle wichtigen Schritte. So ist dafür gesorgt, dass Sie nicht unerwartet auf die sogenannte Grundversorgung angewiesen sind.

Stromvergleich ohne Bonus
Wissenswert:

→ Selbst Strom ohne Bonus vom Grundversorger muss heute nicht zwingend höhere Stromkosten verursachen. Mancherorts winkt Ihnen durchaus genau hier günstiger Strom ohne Bonus.

Grundversorgertarife können dennoch im Einzelfall vergleichsweise teuer sein. Doch selbst, wenn dieser Schritt für kurze Zeit erforderlich ist, muss dies keine allzu hohen Mehrausgaben nach sich ziehen. Der Vorteil: Tarife zur Grundversorgung weisen eine Kündigungsfrist von lediglich 14 Tagen auf. Ein Wechsel ist also schnell möglich. Sorgen mit Blick auf allzu lange vermeidbare Bindungen an solche Tarifmodelle sind somit unnötig. Zumal: Wechsel gelingen in digitaler Form heute erfreulich einfach und reibungslos.

*im Vergleich bei „Bonus einberechnen“ den Punkt auf „Nein“ setzen

Über 1.000 Stromanbieter im Vergleich

Warum kann Strom ohne Bonus die erste Wahl im Vergleich sein?

Die Hoffnung, durch einen hohen Bonus und spannende Prämien, besonders günstig Strom zu beziehen, ist nachvollziehbar. Jedoch vergessen Verbraucher dabei in vielen Fällen einen Aspekt: Boni gibt es in aller Regel nicht umsonst bzw. bedingungslos. So werden Sie in vielen Fällen erkennen, dass der Preis für einen stattlichen Zuschuss nicht zu unterschätzen ist. Wer glaubt, dass Billig Strom ohne Bonus nicht möglich ist, irrt laut Test und Vergleich. Erkennbar wird dies zum Teil, wenn Sie einmalig ausgezahlte Boni im Vergleichsrechner berücksichtigen und einberechnen lassen. So offenbart sich mitunter, dass der umgerechnete Preis pro Kilowattstunde Strom unterm Strich bei Tarifen mit Bonus im Durchschnitt sogar höher ausfällt. Besser ist da oft die Entscheidung für günstigen Strom ohne Bonus, aber mit Preisgarantien.

So können Sie sich einen sicheren Preis für bis zu zwei Jahre sichern. Steigt das Preisniveau zwischenzeitlich, stellt dies während der Garantiezeit kein Problem dar. Zumal Sie durch die Garantie besser planen können.

Die Bedeutung von Laufzeit und Kündigungsfrist bei Strom ohne Bonus

Der Punkt der Laufzeit ist wichtig bei Strom ohne Bonus, da Sie so bequem und einfach sogar Angebote ganz ohne Vertragsbindung buchen können. „Ohne Bindung“ bedeutet in diesem Fall: Anbieter offerieren teilweise sogar Tarife, die Sie im Monatsintervall wechseln können. Neukunden-, Sofort- oder Treuebonus? Dies alles erhalten Sie als Verbraucher meist nur, wenn Sie sich für einen Zeitraum von 12 oder mehr Monaten an einen Versorger binden. Kündigungsfristen fallen hier in vielen Fällen ebenfalls vergleichsweise lang aus. Wir wollen jedoch nicht verschweigen, dass die typischen Fristen mit vier bis sechs Wochen zum Laufzeitende verbraucherfreundlich ausfallen Viele Boni werden vielfach nicht direkt, sondern erst nach einer gewissen Vorlaufzeit dem Referenzkonto gutgeschrieben. Prämien sollten Verbraucherschützern zufolge übrigens ähnlich objektiv bewertet werden. Sachprämien oder Rabatte für Partnershops der Stromanbieter sind nur dann vorteilhaft, wenn Sie diese verwenden oder einlösen. Andernfalls gilt: Der schöne Schein hat keinen wirklichen Mehrwert.

Bei der Frage „Ist Strom besser mit oder ohne Bonus?“ zeigt sich insbesondere eines. Ohne verklausulierte Bonusbedingungen wissen Interessanten von Anfang an präzise, welcher Strompreis berechnet wird. In puncto Kostentransparenz sind Abnehmer dadurch auf der sicheren Seite. Tarife mit Bonus sind letzten Endes am ehesten für Kundinnen und Kunden relevant, die ohnehin für ein Jahr oder länger kalkulieren möchten. Im Stromvergleich ohne Bonus erkennen Sie, durch welches Angebot Sie ganz ohne Bonusleistungen am besten versorgt sind. Bezüglich der einfachen Struktur der vertraglichen Details fallen Bonus-freie Tarifmodelle übersichtlicher aus.

Günstiger Strom ohne Bonus

Wie kann ich meinen Strom ohne Bonus bezahlen?

Zuletzt möchten wir rund um Billig-Strom ohne Bonus noch auf zwei weitere Details zu sprechen kommen. Punkt eins sind die Zahlungsoptionen, bevor es im letzten Schritt um den gelieferten Strom gehen soll. Die Standardlösung für das Begleichen der Abrechnungen des Stromanbieters ist die Abschlagszahlung per Vorkasse – Grundlage ist dabei der erwartete Verbrauch. Diesen teilen Sie Versorgern am besten anhand der letzten Jahresabrechnung oder Haushaltsgröße mit. Im Vertrag geben Sie dann – ganz gleich, ob günstiger Strom ohne Bonus oder Tarif mit Bonusleistungen – Ihre Bankverbindung mit. Einige Anbieter setzen indes auch auf andere Ansätze. So gibt es Tarife, bei denen günstige Strompreise winken, wenn Sie zur Zahlung per Vorkasse für einen längeren Zeitraum bereit sind. Experten stehen diesem Ansatz allerdings kritisch gegenüber. Gerade bei Unternehmen, die erst seit kurzem auf dem Markt sind, präsentiert sich in diesem Zusammenhang ein Risiko. Müssen Versorger Insolvenz anmelden, sind bereits gezahlte Gelder schlimmstenfalls in voller Höhe verloren. Bei etablierten Anbietern kann der Ansatz jedoch hilfreich sein.

Und zwar gerade dann, wenn Verbraucher nach einer Versorgung mit Strom ohne Bonus trotz negativer Schufa suchen. Mit Vorsicht ist die Vorauszahlung aber dennoch zu genießen. In enger Verbindung mit der Zahlungsart steht weiterhin die Buchung fester Strommengen pro Jahr. Auch dies bietet der Markt. Fällt der Verbrauch pro Jahr immer recht ähnlich aus, kann sich in diesem Bereich ein Sparpotenzial ergeben. Für einen Stromverbrauch über das gebuchte Kontingent hinaus können in diesem Fall aber überdurchschnittliche Preise aufgerufen werden. Zahlungen per Überweisung sind vereinzelt möglich, können dafür aber ebenfalls mit höheren Kosten einhergehen.

Strommix – auch beim Strom ohne Bonus ein wichtiger Aspekt

Die „Art“ des gelieferten Stroms hat für immer mehr private und gewerbliche Nutzer einen hohen Stellenwert. So wichtig Strompreis, Laufzeiten und Tarifextras sind, so sehr achten zahllose deutsche Haushalte auf Punkte wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Was diesen Aspekt betrifft, sollten Sie einen elementaren Tipp beherzigen. Nicht jeder Versorger macht es potenziellen Kundinnen und Kunden leicht, die genauen Hintergründe zur Stromerzeugung zu erkennen. Im Stromvergleich ohne Bonus stoßen Sie regelmäßig auf den Hinweis, dass die Belieferung ausschließlich über erneuerbare Energien erfolgt. Taucht man tiefer in die Thematik ein, werden viele Tarife dem hohen Anspruch umweltbewusster Verbraucher jedoch nicht gerecht. So kann es vorkommen, dass hinter Ökostromtarifen bei genauer Betrachtung am Ende doch große Konzerne stehen, die nach wie vor Strom mit Gas, Kohle oder gar Atomenergie produzieren.

Hier lohnt sich eine tiefer gehende Analyse. Möchten Sie gänzlich auf konventionell erzeugten Strom verzichten, ist dies bei Strom ohne Bonus heute ohne weiteres möglich. Sie müssen lediglich die Bereitschaft aufbringen, hinter die werbewirksamen Versprechen der Dienstleister zu schauen. So trennt sich schnell die Spreu vom Weizen und Sie finden genau den Tarif, der sowohl günstig ist als auch zu Ihren ökologischen Vorstellungen passt.

Unser Fazit zu Strom ohne Bonus: Vergleich führt auch ohne Boni zum Erfolg

Deutlich wird, dass ein hoher Neukunden- oder Wechselbonus allein nur bedingt Aussagekraft hat. Strom ohne Bonus kann je nach Situation die bessere Wahl sein. Günstiger Strom ohne Bonus kann immer dann die bessere Wahl sein, wenn Sie Wert auf kurze Laufzeiten und Transparenz legen. Ob Sie Strom besser mit oder ohne Bonus beziehen, entscheiden die genauen Vertragsbedingungen. Nicht die Höhe der ausgelobten Bonuszahlungen nach Abschluss Ihres neuen Vertrags. Mit unserem Vergleich finden Sie schnell und unbürokratisch genau den Tarif, der Ihrem Bedarf entspricht.

*im Vergleich bei „Bonus einberechnen“ den Punkt auf „Nein“ setzen

Über 1.000 Stromanbieter im Vergleich

Summary
Article Name
Strom ohne Bonus » Dies spricht für Tarifmodelle ohne spezielle Anreize
Description
Strom ohne Bonus im Vergleich ✓ Deshalb lohnen sich auch Tarife ohne Extras » Test und Erfahrungen 2021 präsentieren die besten Angebote für Bonus-freien Strom!
Publisher Name
Bester-Stromanbieter.net
Publisher Logo