Was ist Ökostrom?

Spätestens seit der Katastrophe mit dem Atomkraftwerk Fukushima in Japan ist Biostrom endgültig als ein Thema in Deutschland angekommen.
Was ist Ökostrom Sie beschäftigen sich mit Möglichkeiten, die nicht nur ohne Strom aus der Atomenergie auskommen sollen, sondern natürlich auch ohne Kohle und Gas. Es geht darum, dass die eigene Energie nur noch aus regenerativen Energien kommt und nichts mehr mit der eher umweltschädlichen oder zumindest nicht nachhaltigen Produktion zu tun hat. Ökostrom ist das Thema. Aber was ist denn Ökostrom nun genau?

Die grundsätzliche Definition von Ökostrom

Grundsätzlich kann als Ökostrom alles bezeichnet werden, das aus regenerativen Energiequellen hergestellt. Sonne, Wind, Wasser und Biogas sind klassische Methoden, die schon heute viele Anbieter in ihrem Portfolio haben. Im Gegensatz zu den fossilen Brennstoffen, etwa Kohle und Gas und der Produktion von Atomstrom sollte es hier keine erheblichen Nachteile für die Natur oder die Umwelt geben. Die Möglichkeiten für die Generierung von Strom aus solchen Quellen werden in den letzten Jahren mehr entwickelt und steht schon heute bei vielen kleinen Anbietern als einzige Quelle für die Energie zur Verfügung. Auch jetzt schon haben die großen Anbieter verschiedene Tarife, in denen die Energie alleine durch Öko oder zumindest anteilig aus den bezeichneten Quellen geliefert werden soll. Noch hinkt die Entwicklung von Ökostrom aber der Leistung von den normalen Quellen für Strom hinterher. Besonders die Effizienz und die Kosten spielen eine Rolle, weswegen Ökostrom noch nicht die Verbreitung erhält, wie es eigentlich zu wünschen wäre.

Einen Anbieter für Ökostrom finden

Ökostrom AnbieterAuch wenn die Entwicklung in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden muss, wünschen sich doch schon heute viele Kunden den Zugang zu Energie, die keine Belastung und vor allem kein Risiko für die Menschen darstellt. Selbst die großen Konzerne haben daher entsprechende Pakete im Angebot – hier muss man allerdings aufpassen: Viele Anbieter nutzen eine Lücke in der Gesetzgebung der EU aus und liefern am Ende nur eine Mischung an die Anbieter. Ohne ein entsprechendes Zertifikat kann es also durchaus sein, dass der beworbene Strom aus biologischer Herstellung am Ende mit Strom aus einem AKW oder einem Kohlekraftwerk gemischt wird. Einfacher ist es, sich einen Anbieter zu suchen, der nur Ökostrom im Angebot hat. Auch diese Anbieter kann man einfach mit der Hilfe der Vergleichstools im Internet finden. Schon findet man einen Energielieferanten in der eigenen Umgebung, der bei dem Wunsch unterstützt, ein wenig für die Umwelt zu tun. Dafür sind momentan aber noch etwas höhere Preise fällig.

jetzt kostenlos alle Ökostromanbieter vergleichen


Welcher Strom-Nutzer sind Sie?

Stromanbieter Wechselbonus

Wechsler

Wer immer die aktuellen Stromanbieter vergleicht und oft wechselt, sichert sich den günstigsten Preis.

Stromanbieter Preisgarantie

Preisgarantie
auf lange Zeit

Sie wollen einen sicheren und günstigen Preis und das nicht nur für die ersten Monate, Sie wollen Preisgarantie auf lange Zeit.

billiger Ökostrom

Ökostrom

Wer Ökostrom wählt unterstützt die Umwelt und kann trotzdem nebenbei Geld sparen. Strom aus den Elementen Licht, Wasser und Wind.

Zum Strom-
Tarifvergleich