Hintergrund zur Stromgrundversorgungsverordnung

Bei der Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) handelt es sich um eine deutsche Verordnung.Hintergrund zur Stromgrundversorgungsverordnung In der Vorordnung sind alle Bedingungen geregelt, damit der Haushaltskunde im Rahmen seiner Grundversorgung, die im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) unter § 36 festgesetzt ist, mit Elektrizität durch die Elektrizitätsversorgungsunternehmen.
In der Verordnung ist geregelt, dass jeder Bürger Anspruch auf eine Versorgung mit Elektrizität hat. Gültigkeit hat dies, seit der Strommarkt im Rahmen des Energiewirtschaftsgesetzes 2005 reformiert wurde.
Weiterhin werden in der Verordnung die Begriffe Kunde und Endverbraucher erklärt. Niedergeschrieben sind hier auch die Rechte und Pflichten des Grundversorgers, die er bei der Vertragsgestaltung, der Versorgung und auch bei der Abrechnung zu beachten hat.
Im § 20 des StromGVV wird deutlich klar gemacht, dass der Grundversorger dem Kunden aufgrund einer Kündigung des Grundversorgungsantrages, was sehr oft bei einem Stromanbieterwechsel vorkommt, keine Kosten in Rechnung stellen darf.


Welcher Strom-Nutzer sind Sie?

Stromanbieter Wechselbonus

Wechsler

Wer immer die aktuellen Stromanbieter vergleicht und oft wechselt, sichert sich den günstigsten Preis.

Stromanbieter Preisgarantie

Preisgarantie
auf lange Zeit

Sie wollen einen sicheren und günstigen Preis und das nicht nur für die ersten Monate, Sie wollen Preisgarantie auf lange Zeit.

billiger Ökostrom

Ökostrom

Wer Ökostrom wählt unterstützt die Umwelt und kann trotzdem nebenbei Geld sparen. Strom aus den Elementen Licht, Wasser und Wind.

Zum Strom-
Tarifvergleich